EP Woche

Endlich ist der Frühling angekommen und wir können draußen in der Natur unsere erlebnispädagogischen Projekte durchführen.
Und so standen diese Woche gleich drei Projekte in der Muldenaue auf unseren Plan.
Am Montag und Dienstag führten wir Orientierungsläufe mit Schülern der Schule am Bürgergarten durch.
Und am Donnerstag hatten die Kids der Caritas-Schule Spaß am Kistenklettern.

ep2013_1w

Unsere Orientierungsläufe sind auf einem erlebnispädagogischen Konzept aufgebaut. Dieses Konzept eröffnet der Klasse oder Gruppe die Möglichkeit, gemeinsam schwierige Herausforderungen zu bewältigen und dabei das kooperative Verhalten zu stärken. Diesem Konzept liegen einige „natürliche“ Bedingungen zugrunde:

● Die Begegnung mit der Natur stellt die Gruppe immer wieder vor Herausforderungen. Deshalb finden unsere Aktivitäten bei fast jedem Wetter im Freien statt.
● Die einzelnen Aktivitäten sollen fordern, ohne zu überfordern.
● Mit gezielten Reflexionen können die Erfahrungen in den Alltag transferiert werden.

Im Orientierungslauf verbinden wir den Umgang mit moderner Technik (GPS) mit Aufenthalt, Bewegung und Erlebnis in der freien Natur. An in die Laufstrecke eingebauten Stationen warten verschiedene Herausforderungen auf die Teilnehmer.

Den Aktionen liegen drei Prinzipien zugrunde
● Sicherheit
● Freiwilligkeit (jeder kann, keiner muss)
● Spaß

ep2013_2w

ep2013_3w

ep2013_4w

blog comments powered by Disqus

Kinder & Jugendtreff JuST ist ein Angebot